Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
11.04.2017 | Büro Michael Vietz: Dr. Karsten Hecht
Michael Vietz: „Mit dem Bundestag ein Jahr in die USA!“
Programm für Schüler und junge Berufstätige

Als Junior-Botschafter für Deutschland den American Way of Life erleben und Freunde fürs Leben gewinnen - das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) lässt diesen Wunsch für junge Menschen Wirklichkeit werden. Der heimische Bundestagsabgeordnete (CDU) Michael Vietz: „Das ist eine großartige Chance, Land und Leute kennenzulernen!

Als Stipendiatin oder Stipendiat des Deutschen Bundestages leben die Jugendlichen in Gastfamilien und besuchen eine amerikanische High School (Schülerinnen und Schüler). Junge Berufstätige besuchen ein Community College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

Gleichzeitig verbringen amerikanische Stipendiatinnen und Stipendiaten ihr Auslandsjahr in Gastfamilien in Deutschland und besuchen ebenfalls Schulen oder leisten ein Praktikum in einem deutschen Betrieb.

Das Stipendium umfasst die Reisekosten und die Programmkosten für das Austauschjahr. Auch die Kosten für eine Krankenversicherung und eine Unfall- und Haftpflichtversicherung übernimmt der Deutsche Bundestag.

Michael Vietz, der im Deutschen Bundestag Mitglied im Auswärtigen Ausschuss ist, hofft auf viele Bewerber: „Neue Eindrücke und Erfahrungen eröffnen neue Chancen und Horizonte!“

Nach Angaben von Michael Vietz ist das Besondere am PPP, dass Bundestagsabgeordnete eine Patenschaft für die Stipendiaten übernehmen und sich während des Aufenthaltes mit ihnen austauschen. Parlamentarisch koordiniert wird das Programm vom Ältestenrat des Bundestages.

Grundsätzlich können Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2000 und dem 31. Juli 2003 geboren sind und die Schulausbildung am 31. Juli 2018 noch nicht mit dem Abitur abgeschlossen haben an dem Programm teilnehmen.

Junge Berufstätige und Auszubildende sind teilnahmeberechtigt, wenn sie nach dem 31. Juli 1993 geboren sind und am 31. Juli 2018 ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Auch Jugendliche, die derzeit arbeitssuchend sind, können an dem Programm teilnehmen.

Einen Flyer mit den Einzelheiten gibt hier es zum Herunterladen

Einsendeschluss ist der 15. September 2017!

Nähere Informationen und Erfahrungen von Teilnehmern finden sich unter http://www.treffpunkt-ppp.de und unter http://www.ciao.de/Parlamentarisches_Patenschaftsprogramm_PPP__401513Nähere Informationen über das Bewerbungsverfahren gibt es unter www.bundestag.de/ppp.

Michael Vietz fordert junge Berufstätige dazu auf, sich zu bewerben: „Arbeit wird immer internationaler das Programm ist ein guter Einstieg!“ 

10.06.2017, 16:13 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine