Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.02.2015
Kai Seefried am 12. März zu Gast in Holzminden
schulpolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion

Unsere Schulen vor Ort sind nach der Verabschiedung des Schulkonzeptes der Rot/Grünen Kreistagsmehrheit zutiefst verunsichert. Da rächt sich die mangelnde Einbindung von Eltern, Schülern und Lehrerschaft. Es schreit geradezu nach einem Neuanfang in dem politischen Handeln.

Dem Kreiselternrat ist es zu verdanken, dass zunehmend die Qualität von Schule und nicht Schulstrukturen in den Vordergrund der Debatte gerückt wird.

Holzminden - Der Schulgesetzentwurf der Kultusministerin Heilgenstadt bewirkt allerdings das Gegenteil. Keine Zensuren in der Grundschule, keine Laufbahnempfehlung, kein Sitzenbleiben, die Abschaffung der Förderschulen Lernen sowie die Einführung der IGS als Regelschule und damit als ersetzende Schule auch für das Gymnasium sind katastrophale Signale.

Hier sind wir gefordert Aufklärung zu betreiben. Wir haben daher den schulpolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion Kai Seefried am 12. März nach Holzminden eingeladen.

In einer öffentlichen Veranstaltung wird er ab 19.30 Uhr in der Stadthalle allen Interessierten Rede und Antwort stehen. Zuvor sucht der  Abgeordnete das Gespräch mit den Schulvorständen des Campe Gymnasiums und der Berufsbildenden Schulen.


Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie
aktualisiert von Andreas Lueddecke, 22.03.2015, 17:03 Uhr
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon