Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
06.01.2017 | CDU: Redaktion
Forderung der CDU Lauenförde nach Tempo 30 wird umgesetzt
Bei der gestrigen Lauenförder Ratssitzung teilte die Boffzener Verwaltung mit, dass nach der Schaffung der nötigen rechtlichen Rahmenbedingungen nun auch an Hauptstraßen "Tempo 30 in sensiblen Bereichen mit besonders schützenswerten Verkehrsteilnehmern" nichts mehr im Wege stehe.
Damit sei nach der Wiederhochstufung der Ortsumgehung Lauenförde und der Straßensanierung der L550 noch vor der Brückensperrung ein weiteres wichtiges Ziel des Wahlprogramms der CDU, die sich im letzten Jahr mit neuem Personal und anderen Schwerpunkten neu aufgestellt hatte, erreicht: "Die Ortsumgehung und Straßensanierung haben wir mehr oder weniger im Alleingang geschafft. Nun freuen wir uns, dass bei der Umsetzung eines unserer wichtigen Punkte "sicherer Schulweg" die Boffzener Verwaltung eine kurzfristigen Umsetzung signalisiert hat", so die CDU Lauenförde.

Anträge zur Lauenförder Schulweg- und Verkehrsproblematik wurden in den vergangenen Jahren bereits von der BBL im Lauenförder Rat eingebracht, die allerdings bei der Mehrheit aus Rot-Grün/Gauding nie auf Unterstützung stieß. Auch die Verwaltung zögerte bislang und verwies auf noch offene Fragen bei der Umsetzung. "Die eindeutige Rechtslage ist nun durch die Verkehrsministerien geschaffen.

Einer zügigen Umsetzung auch in Lauenförde und Boffzen steht nun nichts mehr entgegen", meint die CDU. Es sei eine wichtige Maßnahme für mehr Sicherheit für die schwächsten Verkehrsteilnehmer und ein großer Fortschritt für die Lebensqualität im Ort in Anbetracht des hohen Verkehrsaufkommens und der hohen gemessenen Geschwindigkeiten. Allerdings seien auch die zuständigen Verkehrs-Behörden gefordert, durch regelmäßige Kontrollen die Einhaltung der zulässigen Geschwindigkeit an der Schule durchzusetzen. "Alleine mit ein paar Schildern ist es nicht getan!" meint die CDU. Diese würden überwiegend ignoriert, wie man dort beim bereits geltenden Tempo 30 für LKW beobachten könne.
aktualisiert von Andreas Lueddecke, 11.01.2017, 16:41 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine