Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
News (FU)
29.10.2015
Der Seniorenrat stellt sich der Frauen-Union vor

Auch an Holzminden geht der demografische Wandel nicht spurlos vorüber: Holzminden wird älter! Viele der Älteren wollen die Augen davor verschließen – was durchaus verständlich ist - , aber irgendwann benötigt jeder die Hilfe der Jüngeren.

Dieses höchst aktuelle Thema brachte Frau Leuckel den Damen der Frauen Union

mit viel Engagement und Herzenswärme nahe. Es war spürbar, wie viel gute Gedanken und wie viel Zeit in dieses Projekt geflossen sind, um es erst einmal zum Leben zu erwecken.

 

Zunächst einmal musste sich ein Interessentenkreis finden, der ein Bindeglied zwischen älteren Bürgern und Stadt herstellen will und sich nicht scheut, Veränderungen durchzusetzen. Es fand sich ein Personenkreis - mit leider nur 3 Frauen -, der am 02.12.2013 zu seiner 1. Sitzung zusammentraf und diese in 4-wöchentl. Abstand wiederholt. Der Anfang war nicht eben einfach, aber sehr schnell kamen viele Probleme – vor allem den Verkehr betreffende - zutage, die inzwischen gelöst werden konnten. So konnte die Ausfahrt aus dem altersgerechtem Wohnprojekt Allersheimerstraße verbessert werden, eine Bank an der Bushaltestelle am Friedhof wurde aufgestellt. Am Weserkai ging es um die Bänke an der Mauer und am Bahnhof um Schaffung von Barrierefreiheit. Die zu kurze Rotphase der Ampelschaltung Haarmannplatz gab viel Diskussionen, wie auch die Schaffung der Ampel am Brücktor – ein lebendiger Beweis für die Notwendigkeit einer Interessenvertretung der Senioren, wie noch viele mehr.

Die Einführung der „Grünen Notfallkarte“ mit allen lebenswichtigen Daten ist das nächste wichtige Projekt des Seniorenrates.

Das von Holzmindener Grafiker, Prof. Strümpel, geschaffene Logo gibt dem Seniorenrat Aussagekraft: ein Baum mit drei reifen Äpfeln – als Symbol der Reife.

Das Mitglied des Seniorenrates, Werner Friedrich, der den Vorsitz des „Weißen Ringes“ 2011 übernommen hat. Er nahm die Gelegenheit wahr, diesen vorzustellen und auf dessen Arbeit, die noch zu wenig bekannt ist, aufmerksam zu machen. Der „Weiße Ring“ hilft den Opfern in allen Bereichen, bei der Verarbeitung des Traumas psychisch, wie auch im praktischen Leben.

Mit einer Sammlung unterstrichen die Anwesenden ihre Unterstützung.

 

aktualisiert von Andreas Lueddecke, 29.10.2015, 13:51 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Öffnungszeiten
CDU Kreisverband Holzminden
Geschäftsstelle
Kirchstr. 2
37603 Holzminden
 
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 10:00  bis 17:00Uhr
Freitag gern nach Absprache

Außerhalb der Öffnungszeiten: Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

Telefon:       05531 7279
Fax:             05531 - 700 530
Mobil:           0151 – 22535578
E-Mail:         schreiben Sie uns...

Suche
Termine