Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
07.11.2014
Wir brauchen den Ausbau der B240
Bürgerinitiative übergibt regionale Studie im Bundesverkehrsministerium
Was passiert, wenn die Verkehrsinfrastruktur nicht verbessert wird? Diese Studie, von der Holzmindener Bürgerinitiative B240 Initiative e.V. beauftragt und finanziert, wurde Enak Ferlemann im Verkehrsministerium übergeben. Neben Vertretern der Bürgerinitiative und zahlreichen regionalen Vertretern, waren auch vier Abgeordnete vor Ort: Darunter Michael Vietz. Gemeinsam gilt es, sich für die Verkehrsinfrastruktur des Weserberglands stark zu machen.
Berlin -

Das Gutachten belegt, wie notwendig eine solide Verkehrsanbindung des Landkreises Holzminden an den Ballungsraum Hannover ist. Ein Ausbau der Straßenverkehrsinfrastruktur Richtung Norden könnte der strukturschwachen Region einen Wachstumsschub bescheren. So bleiben nicht nur Wirtschaftsstandorte gesichert und erhalten, vielmehr könnte sich so auch brachliegendes Wachstumspotential entfalten. Dadurch entstehen neue Perspektive für die gesamte Region Holzminden/Höxter. Der demographischen Entwicklung kann somit etwas entgegengesetzt werden. Michael Vietz bringt es auf den Punk: „Um die Zukunft unserer Region und des Landkreises Holzminden zu sichern, Arbeitsplätze zu halten und Perspektiven zu schaffen, brauchen wir den Ausbau der B240“.

Klares gemeinsames Ziel ist es, die verschiedenen Einzelprojekte zum Ausbau der B240 in den vordringlichen Bedarf des gerade neu zu erstellenden Bundesverkehrswegeplans zu bringen. Die Abgeordneten der Region vereinbarten hier eine intensive Kooperation. Dringender Wunsch ist darüber hinaus, möglichst zeitnah mit den ersten baureifen Projekten zu beginnen. „Das wäre ein wichtiges Signal für unsere Bevölkerung“, so Vietz. Neben der Verfügbarkeit finanzieller Mittel ist hierfür auch eine klare Priorisierung erforderlich.

Im Blick ist auch die grenzüberschreitende Anbindung in Richtung Höxter. Um die Chancen der Region optimal zu fördern, brauchen wir eine gute Anbindung nach Ost und West.

Quelle: Michael Vietz MdB   http://www.michaelvietz.de/

weitere Informationen zur B 240 - Initiative e.V. Bitte hier klicken!



aktualisiert von Andreas Lueddecke, 19.06.2017, 12:23 Uhr
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine