Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.06.2017 | Redaktion: Friedhelm Bandke
Michael Vietz und Uwe Schünemann zu Gast im MGH
Das Mehrgenerationenhaus in Eschershausen hatte zur Eröffnung des neuen Jugendcafe`s und zur Besichtigung der Jugendräume eingeladen und viele Eschershäuser sowie Gäste aus Politik, Sport und Gesellschaft folgten bei herrlichem Sonnenschein der Einladung.
v.l.n.r. Lucian Kubas, Hans-Dieter Steenbock, Friedhelm Bandke, Michael Vietz, Arno Roschewitz (ehrenamtlicher Helfer), Uwe Schünemann, Gerhard Satzke (Verwaltungsleiter)
Eschershausen - Nach den Begrüßungsreden der Leiterin des MGH, Frau Nolting-Brennemann und des Leiters des Jugendtreffs Jens Widdra sowie von SGBGM Wolfgang Anders und BGM Hermann Grupe, wurden die Gäste durch die neuen Räume geführt und erhielten eine kleine Einweisung über die verschiedenen Möglichkeiten der erweiterten Freizeitgestaltung im Jugendbereich. Einzigartig im gesamten Landkreis sind diese Räumlichkeiten innerhalb des MGH, das unter anderem von vielen ehrenamtlichen Helfern unterstützt wird und somit dieses breite Freizeitangebot vorhalten kann.



Erster kleiner Höhepunkt war die Einweihung des neuen Klettergerüstes und weiterer Spielgeräte außer- und innerhalb des Gebäudes.

Im Laufe der Veranstaltung gesellten sich unsere beiden Bundes- und Landtagskandidaten Michael Vietz und Uwe Schünemann hinzu und verliehen dieser ausgezeichneten Veranstaltung die notwendige politische Gewichtung und wertschätzten mit ihrer Anwesenheit die Wichtigkeit dieser Mehrgenerationeneinrichtung von Jung bis Alt. Bei ihrem Rundgang auf dem Gelände und durch das Gebäude erfreuten sich beide über die gelungene Erweiterung und ließen es sich nicht nehmen am gesponserten Tischtennis-Tisch mit den Kommunalpolitikern Steenbock und Kubas ein Doppel auszuspielen und ihre sportlichen Ambitionen unter Beweis zu stellen. Die vier Politiker machten eine gute Figur mit dem weißen Ball und überzeugten mit gekonnten Angriffs- und Abwehrbällen.



Auch für das leibliche Wohl war gesorgt und viele Gäste nutzten die Möglichkeiten sich zu stärken. Diese Gelegenheit nutzten Vietz und Schünemann, um mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Diese Möglichkeit sich vor Ort mit beiden zu unterhalten und auszutauschen wurde gut angenommen.


aktualisiert von Andreas Lueddecke, 19.06.2017, 12:18 Uhr
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine